Das Projekt KartenKonzerte Bilder Videos SongsGästebuch Presse login

Neuer Beitrag:

Keine Internetadressen oder leere Zeilen eintragen, diese Einträge werden automatisch gelöscht.





Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |10| 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 

05.06.12
Sabine aus Heidgraben
Und schon wieder bin ich hin und weg...
Diesmal hatte ich meine Familie "mitgeschnackt", und nicht zuviel auf die Werbetrommel gehauen. Es gibt jetzt noch zwei Fans mehr !!!!
Vielen Dank für Eurer tolles Konzert und das Herzblut, das Ihr in die Musik bringt!

04.06.12
Stürzis aus Lübeck
Hallo, Ihr Almost-Popler!
Wat war dat denn? Was habt Ihr denn da abgeliefert? Sensationell! Gibt nichts zu meckern! Sogar Taschentücher standen zur Verfügung (danke Mona). Auf dem Weg nach Wedel gingen mir so viele Gedanken durch den Kopf und einer davon war: Es wäre zu schön, wenn ich mal wieder FIELDS OF GOLD auf die Ohren bekäme. Lange nicht gehört und schon gar nicht im Radio. Ein Tonträger existiert bei uns zuhause auch nicht mehr. Offensichtlich ist der verschütt gegangen. Die Überraschung war mehr als gelungen, die Tücher kamen somit zum Einsatz. Alles war super. Seid nun alle ganz herzlich von uns gegrüßt und überrascht uns Fans sehr bald wieder mit so schönen Songs. Vielleicht haben wir einen Wunsch frei und der würde dann lauten: Fünftes, sechstes und siebtes Konzert bitte noch vor Jahresschluss, auf keinen Fall aber eines um den 9. Februar 2013 rum.
Danke für diesen tollen Abend sagen Bruno und Madeleine.

03.06.12
Sabine und Lutz Klemp aus Uetersen
Das gestrige Konzert (2.6.12) in Wedel war einfach nur eins: Absolut grandios.
Ihr seid eine einmalige Mischung aus reif und jung, Erfahrung gemischt mit Spielfreude, Begeisterung und Talent.
Danke für den schöööönen Abend!

04.03.12
Susanne und Ralf aus Wedel
Danke, dass wir dabei sein durften. Es war das erste Mal, nur durch Glück sind wir an die Karten gekommen. Es war ein tolles Erlebnis. Wir kommen wieder....

01.03.12
Doris und Jürgen aus Au-Bü-Dorf
Das war das Konzert von Mitsu.... Querflöte, Orgel, Gesang, Trompete, Flöte, Saxophon.... habe ich etwas überhört/übersehen?
Dazu die Akustik in der Kirche, einfach ein Ohrenschmaus.
Auch das dritte Konzert hatte so viel Neues zu bieten, zum Schluß auch noch den singenden Bassisten.
Aber (wer mich kennt, weiß es) , wenn Norbert anfängt ein Lied zu singen, zu interpretieren, ist für mich Gänsehaut pur angesagt.
Detlef, was für eine großartige Idee und was daraus geworden ist... bzw. noch wird.
Der lange Weg lohnt sich immer.
Doris